• Slava Seidel | Sepitopia
  • Über die Ausstellung
  • Slava Seidel | Sepitopia

    JÖRG HEITSCH präsentiert mit SEPITOPIA die magischen Bildwelten von Slava Seidel in einer umfassenden Einzelausstellung mit aktuellen Malereien.
    Pompöse Barockarchitektur, fantastische Landschaften, poetische Traumszenen – alles in Sepia. Dafür kennt man die russische Künstlerin Slava Seidel. Mit Sepiatusche erschafft sie in altmeisterlicher, technischer Präzision die Kulisse für ihre Bilderzählungen und entführt uns mit jedem Gemälde, jeder Zeichnung in eine neue, durch und durch surreale Welt. Die schwindelerregende Dynamik ihrer Kompositionen, die durch Raumsprünge und Perspektivwechsel entsteht, reißt uns mit, zieht uns ins Bild hinein. Lässt man sich auf Slava Seidels Bilder ein, betritt man eine Welt, in der alles möglich ist. Eine magische Sphäre, in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft verschmelzen. Eine Utopie in Sepia.
    Slava Seidels Werke wurden international in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen präsentiert. Die Künstlerin wird zur Eröffnung der Ausstellung anwesend sein.
    Sie und Ihre Begleitung sind herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

    • Künstler der Ausstellung 
    • Slava Seidel

      Die magischen Kompositionen der russischen Malerin Slava Seidel visualisieren eine Welt zwischen Wahrheit und Illusion. Ihre Zeichnungen in Sepiatusche zeigen surreale Szenen vor beeindruckender Architektur-Kulisse, die ein Gefühl von Schwindel, Spannung und Dynamik provozieren. Sogar in Verzerrung meistert die Künstlerin die Darstellung der komplexesten Architekturformen - trotz der anspruchsvollen Tuschetechnik, die keine späteren Korrekturen erlaubt. Seidels technische Präzision ist ebenso bemerkenswert wie ihr Talent zur Bildimagination, das uns in unbekannte, phantastische Realitäten entführt.

Kunstwerke der Ausstellung

Mit Arbeiten von Slava Seidel