• SLAVA SEIDEL: SEPITOPIA - virtuelle Ausstellung
  • Über die Ausstellung
  • SLAVA SEIDEL: SEPITOPIA - virtuelle Ausstellung

    Zu Beginn von 2021 möchte Sie die Heitsch Gallery ein Stück weit aus der Realität entführen - herzlich willkommen in der virtuellen Ausstellung SEPITOPIA - Tuschemalerei und Zeichnung von SLAVA SEIDEL.

    Pompöse Barockarchitektur, fantastische Landschaften, poetisch und verspielt – die Künstlerin entführt uns in ihren Kaninchenbau - Traumwelten in Sepia. Willkommen an einem Ort, der nicht zu existieren scheint, irgendwo zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. All das in anspruchsvoller Tuschetechnik, die keine späteren Korrekturen erlaubt. Den Link zur virtuellen Ausstellung finden Sie HIER.

    • Künstler der Ausstellung 
    • Slava Seidel

      Die magischen Kompositionen der russischen Malerin Slava Seidel visualisieren eine Welt zwischen Wahrheit und Illusion. Ihre Zeichnungen in Sepiatusche zeigen surreale Szenen vor beeindruckender Architektur-Kulisse, die ein Gefühl von Schwindel, Spannung und Dynamik provozieren. Sogar in Verzerrung meistert die Künstlerin die Darstellung der komplexesten Architekturformen - trotz der anspruchsvollen Tuschetechnik, die keine späteren Korrekturen erlaubt. Seidels technische Präzision ist ebenso bemerkenswert wie ihr Talent zur Bildimagination, das uns in unbekannte, phantastische Realitäten entführt.

Kunstwerke der Ausstellung

Mit Arbeiten von Slava Seidel