• Über die Ausstellung
  • Art Karlsruhe 2014 - Skulpturenstand

    • Künstler der Ausstellung 
    • Anke Eilergerhard

      Anke Eilergerhard versteht es mit ihren fantastisch, absurden KITCHENPLASTICS unsere Seh-, Tast- und Geschmackssinne auf irritierende Art zu erregen. Die Berliner Künstlerin hinterfragt mit ihren üppigen Silikon-Objekten weibliche Klischees und besetzt mit ihren puristisch barocken Figuren eine einzigartige künstlerische Position. Ihre Werke springen ob ihrer waghalsigen Kompositionen oder ihrer taktil- und oft farbintensiv ausgestalteten Oberflächen sofort ins Auge. Denn ihr Thema ist Schönheit und alles was mit diesem höchst fragilen Phänomen assoziiert wird - Begierde, Liebe, Luxus, Übermaß, Verfall, Lust, Maßlosigkeit und Täuschung.

      Anke Eilergerhard masters the art of seduction. From silicone she creates cake-like sculptures which bewitch our senses with their voluptuous shapes and creamy surfaces. With her baroque KITCHENPLASTICS the Berlin-based artist questions clichés on femininity and occupies an unique artistic position.