• DER STETE WANDEL
  • Über die Ausstellung
  • DER STETE WANDEL

    VERNISSAGE: FREITAG, 18. NOVEMBER 16 - 21 UHR

    HENNING VON GIERKES Werke sind gemalte Inszenierungen des Lebens. Seine Bilder beeindrucken nicht nur durch die meisterhafte Umsetzung der Malereien, sondern insbesondere auch durch seine tiefgründigen Thematiken, die uns durch seinen Alltag führen und dabei essentielle Daseinsfragen aufwerfen und sie im Kontext von Natur, Religion, Philosophie und Kunstgeschichte im Hier und Jetzt zu beleuchten. Kunst – und insbesondere seine Kunst – schafft es, uns zum Reflektieren über das Unbekannte anzuregen. Was passiert mit unserem Geist, wenn wir sterben? Was ist Gerechtigkeit? Was ist Schönheit? Und was ist letztlich der Sinn des Lebens?

    HENNING VON GIERKE schafft es über die rein objektive Schönheit hinauszugehen und die Kunst als uns fortbildende Wissenschaft der Sinne zu verstehen. Sein Erfolg spricht für sich: Nicht nur mich hat er mit seiner tiefgründigen Malerei in den Bann gezogen, auch Filmgrößen wie Werner Herzog, Regisseure wie Wolfgang Wagner und Michael Hampe sowie Dirigenten wie Wolfgang Sawallisch suchten seine Zusammenarbeit. Ein großes internationales Publikum und langjährige Sammler begleiten den Maler auf seinem Weg.

    Kunst ist neben der Sprache die ältestes Form von Kommunikation und vermittelt durch das jeweilige Medium zwischen den Zeilen die Essenz des Lebens für diejenigen, die auf der Suche nach dem Sinn und dem Wesentlichen sind.

    Den Katalog zu der Ausstellung finden Sie hier.

    Zeitgleich präsentiert ISABELLA BERR, zum ersten Mal in der Heitsch Gallery, Ihre neusten Kunstwerke in der Einzelausstellung Begegnungen.

    • Künstler der Ausstellung  
    • Henning von Gierke

      Seit Jahren begeistert der Münchner Maler Henning von Gierke ein internationales Publikum mit seiner realistischen Malweise. Er hinterfragt in seinen Arbeiten unser Dasein im Kontext von Natur, Religion und Philosophie. Die klassischen Themen der Mythologie, des Christentums und der Religionen gehören ebenso zu seinem umfangreichen Oeuvre wie Portraits, Stillleben oder Interieurs. Nicht nur als Maler, auch als Regisseur und Bühnenbildner ist von Gierke weltweit gefragt. Für seine Filmausstattungen wurde er mit dem deutschen Filmpreis in Gold und dem silbernen Bären ausgezeichnet.

Kunstwerke der Ausstellung

Mit Arbeiten von Henning von Gierke