Heitsch Galerie Logo
Roland Helmer 
Preis  
 
 Vergr├Â├čerung
G314 - siebenmalsieben, 2012
98 x 98 x 6 cm
Acryl/ Holz
Seit den 60er Jahren entwickelt Roland Helmer seine konstruktiv- konkreten Arbeiten mit gr├Â├čter Konsequenz. Sein abstrakt- geometrisches Fr├╝hwerk zeigt klare Formen, ruhige Fl├Ąchen und beschr├Ąnkt sich auf maximal 7 oder 8 leuchtende Farben. Die Formenvielfalt reduziert sich im Sp├Ątwerk auf schmale und breite Linien in einem senkrechten und waagrechten Bildaufbau. Die Farbpalette erweitert sich bei bestimmten Themen durch Abmischungen und Untermalungen mit wei├č und schwarz.

Durch optische Farbmischung deckender Farben, durch transparenten Farbauftrag und neuerdings mit der Farbe als Reflexion im Relief entwickelt Roland Helmer seine Welt der Farbe in einem strengen Formenkanon. In der konkret-konstruktiven Malerei geh├Ârt er zu jenen Gestaltern, die ein individuelles Bild im Rahmen eines Bildsystems hervorbringen. Die dadurch entstehende Spannung zwischen allgemeiner Konzeption und spezieller Anschauung ist die wechselseitig sich bedingende Voraussetzung f├╝r immer neue Experimente.

Desde los a├▒os sesenta desarrolla Roland Helmer sus obras constructivas y concretas. Sus primeras obras geom├ętricas abstractas representan claras formas, ├íreas extensas y se limita al uso de un m├íximo de siete u ocho colores vivos. Conforme va pasando el tiempo el artista sus formas se reducen a dise├▒os a lineas de distintos grosores, ya sea dispuestas de forma horizontal o vertical. La paleta de colores, sin embago, se expande por medio de la superposici├│n del color blanco o negro. Como pintor constructivista, es uno de esos artistas que es capaz de construir una visi├│n personal dentro de un mundo completamente geom├ętrico.