• Traction

Maximilian Heitsch
Traction

  • Maximilian Heitsch, Traction, 2015
  • 70 × 100 cm
  • C-Print
  • 750 €

  • Maximilian Heitsch Kurzinformation

  • Maximilian Heitsch

    Maximilian Heitsch ist ein in München lebender Kreativer, der in den Bereichen der freischaffenden Kunst, Grafik Design und Kulturevents arbeitet. Seine künstlerische Arbeit konzentriert sich hauptsächlich auf die Auseinandersetzung mit Raum, Bewegung und Minimalismus. Seine Werke erinnern an Ellsworth Kelly oder Frank Stella und bilden eine einfühlsame Studie zu Form und Farbe. Der Blogger Bobby Solomon von The Fox is Black bekannte sich kürzlich als „Liebhaber der Spannung, welche zwischen den Überschneidungen der Formen und der eigenen Interpretation abstrakten Flächen entsteht“. Neben seinem visuellen Portfolio kuratiert Maximilian Heitsch ebenfalls kulturelle Events wie den AABER AWARD oder das Panama Plus Festival.

    • Maximilian Heitsch Vita

       
    • Vita
      11 - 12 Gründung des AABER Artspace Projektraum für junge Kunst, München
      2012 Gründung der Moby Digg GmbH, München: Moby Digg is operating out of its German studio, engaging in versatile conceptual and visual projects. Its tasks range from events, communication, creative coding and visual identities, including the creation of poster and digital design, as well as complete web presences or mobile experiences – always focusing on a strong attitude towards design and the integration of interaction.
      2013 Leitung und Kuration AABER AWARD - Kulturpreis für junge Kunst, München Odeonsplatz
      2014 Leitung und Kuration AABER AWARD - Kulturpreis für junge Kunst, Stiglmaierplatz Alte Polizeiwache München
      2014 Leitung und Kuration AABER AWARD - Kulturpreis für junge Kunst, Leonrodplatz München
      2015 Leitung und Kuration PANAMA PLUS - Interdisziplinäres Festival, Muffathalle München
      Gruppenausstellung
      2016 Aabbc, AABER, München
      2016 NEW MASTERS vs modern, Jörg Heitsch Galerie, München
      2015 Deeper Down Festival, München
      2015 MALL, Utah Museum of Contemporary Art, Utah