Heitsch Galerie Logo
Christiane Grimm
1
Christiane Grimm 
Preis  
 
 Vergr√∂√üerung
Blue in blue, 2017
60 x 60 x 10 cm
Acrylglas und Mischtechnik
Christiane Grimm gestaltet ihre Bildobjekte meist als R√§ume aus verschiedenen Gl√§sern und Materialien, die sie so anordnet, dass die Durchbrechung des einen durch das andere eine kalkulierte und zugleich vitale Bildwelt erzeugt. Es sind poetische Gebilde und Scheinarchitekturen aus lichten, schwebenden Fl√§chen ‚Äď unbunt oder farbig. Die Anordnung der einzelnen Elemente unterwandert jeden Versuch einer eindeutigen perspektivischen Zuordnung. Zus√§tzlich irritieren optische Effekte die r√§umliche Wahrnehmung und kreieren ein offenes Feld zwischen Malerei, Plastik und Architektur.