Kalender

VERNISSAGE MINIMAL AFFAIRS - MARCO CASENTINI
20.05.2022
18:00 Uhr
VERNISSAGE MINIMAL AFFAIRS - MARCO CASENTINI

Heitsch Gallery freut sich, vom 20. Mai zum 30. Juli 2022 MARCO CASENTINIS neue Ausstellung minimal affairs zu präsentieren.



Mit seiner konkreten Malerei erkundet der in Mailand und Los Angeles lebende Künstler die Dynamik von Licht, Farbe und Raum und schafft dabei durch geometrische Überschneidungen und ein Spiel mit Kontrasten imaginäre Räume.



Die Grenzen der Malerei immer wieder aufs Neue erweiternd, beschreibt er mit „minimal affairs“ genau diese Liebe zum Neuen, zur Veränderung – und erzeugt in seinen neusten Werken durch feine Überlagerungen pixelartige Pointierungen, die einen minimalistischen Kontext begründen.



Inspiriert vom urbanen Leben in Norditalien und Südkalifornien, dringt seine Farb- und Formsprache bis in den Alltag vor und veranlasste nicht zuletzt Maserati oder Ferrari zu Kollaborationen – eine weitere Anspielung auf seine künstlerischen „Affären“.



Wir laden Sie ein, sich ein eigenes Bild von Casentinis Kunst zu machen und freuen uns, Sie hierfür in unserer Galerie begrüßen zu dürfen.



Der Künstler ist anwesend. 



Voranmeldung bitte an pr@heitschgallery.com



Wir freuen uns auf Ihren Besuch,



Ihr Heitsch Galerie Team. 

VERLÄNGERUNG COLORCUTS - ROMAN KLONEK
23.04.2022
Uhr
VERLÄNGERUNG COLORCUTS - ROMAN KLONEK

Liebe Kunstfreunde,



wir haben tolle Neuigkeiten für Sie: Wer noch nicht in den Genuss von Roman Kloneks COLORCUTS gekommen ist, hat nun Zeit, dies nachzuholen! 



Unsere erfolgreiche Ausstellung des polnischen Pop Art Künstlers wird um zwei Wochen verlängert – bis zum 14. Mai können Sie sich seine fantasievollen Holzdrucke, inspiriert von seinen Reisen nach Asien und Russland, noch ansehen.  



Sein Handwerk, der sog. "verlorene Schnitt", bei dem nach und nach Farbe auf die jeweilige Ebene nach schichtartigem Abtragen des Holzes aufgetragen wird, erzeugt jeweils kleine Auflagen von unreproduzierbaren Druckunikaten. 



Bei besonderem Interesse sind Sie herzlich eingeladen, ein private viewing mit uns zu vereinbaren unter pr@heitschgallery.com 



Wir freuen uns auf Ihren Besuch. 



Ihr Heitsch Gallery Team

VERNISSAGE COLORCUTS - ROMAN KLONEK
11.03.2022
18:00 Uhr
VERNISSAGE COLORCUTS - ROMAN KLONEK

VERNISSAGE FREITAG, 11. MÄRZ VON 18-21 UHR



Voranmeldung für Vernissage bitte an pr@heitschgallery.com



 



ROMAN KLONEK gehört zu den führenden Vertretern der deutschen Druckgrafik-Szene. Betrachtet man Kloneks Werk, erkennt man rasch seine Vorliebe für reduzierte Formen und tierähnliche Wesen, die zuweilen an die Geburtsstunde des Comics erinnern.



Vom 11. März bis 23. April zeigt Jörg Heitsch neue Holzschnitte von ROMAN KLONEK.



Auf seinen Reisen in fremde Welten sucht ROMAN KLONEK nach jenen Begegnungen mit dem Unbekannten. Er bedient sich einer Bildsprache aus der konkreten und abstrakten Malerei teils mit der Farbigkeit aus der Pop-Art und narrativen Elementen.



Die Faszination Kloneks für Mischwesen, Fantasiecharaktere und grafische Bildwelten stammt bereits aus seiner von russischen und polnischen Zeichentrickfilmen geprägten Kindheit. ROMAN KLONEK gilt in der zeitgenössischen Kunstszene als einer der herausragendsten Künstler, die in der Drucktechnik „Holzschnitt“ arbeiten. Als eigentliche Kunstform entwickelte sich der Holzschnitt bereits im 8. Jahrhundert in Japan, hat aber auch in Deutschland von Albrecht Dürer über Karl Schmidt Rottluff bis zu Jörg Immendorf eine lange Tradition.



In Anbetracht der aktuellen Kunstströmungen, die von der Vielfalt der digitalen Möglichkeiten stark beeinflusst sind, stellt Klonek hier eine besondere Position dar. Der Künstler hat sich auf den sogenannten „verlorenen Schnitt“ spezialisiert. Bei diesem Verfahren werden die verschiedenen Farbebenen des Bildes durch schrittweises Abtragen – und mittels einer einzigen Druckplatte – schichtweise auf das Trägermaterial gedruckt. In mehreren Arbeitsschritten entsteht somit ein mehrfarbiges Bild in einer exklusiven Auflage von maximal 8 Exemplaren. Somit gelten die einzeln im Handabzug gefertigten Editionen, die durch jeden Farbabzug eigene Besonderheiten aufweisen, als Original.



Reservierung erwünscht unter pr@heitschgallery.com. 2G Regel gilt für alle Gäste.



Der Künstler ist anwesend.



Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Heitsch Gallery Team



 

CRUNCH TIME
28.01.2022
Uhr
Verlängerung der Ausstellung
CRUNCH TIME

Liebe Freunde von Heitsch Gallery,



wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass die Ausstellung
CRUNCH TIME von zwei Deutschen Künstler Dirk Salz und Juergen Paas wird bis Ende Februar verlängert. Die Ausstellung wird mit filigranen Papierwerken von Angela Glajcar,  konkreter Malerei von  Roland Helmer, leuchtenden Farben der Werken von Jessus Hernandez aus Los Angeles, Christiane Grimms Illusionen, abstrakte Kunst von Antonio Marra's  und konzeptioneller Annäherung von Eike Koenig erweitert.



Vereinbaren Sie einen Termin für eine persönliche Beratung. Wir haben auf und freuen uns Sie mit oder ohne Termin willkommen zu heißen:



Tue - Fr: 10.00 to 19.00

Sa: 12.00 to 18.00





Best wishes,

your Heitsch Gallery Team

Galerie für internationale, zeitgenössische Kunst in München mit der Entwicklung und Umsetzung von Kulturkonzepten an der Schnittstelle Kunst, Kommunikation & Markt. Das besondere Engagement der Galerie gilt zeitgenössischen Künstlern, die moderne Inhalte vermitteln und die Kunstgeschichte neu ausloten.