Heitsch Galerie Logo
Roman Klonek 
Preis  
 
 Vergr√∂√üerung
Ruzomberok, 2014
49,2 x 61,4 cm
Holzschnitt auf Papier, auf Holz gezogen
Roman Klonek repr√§sentiert in der zeitgen√∂ssischen Kunstszene, die von der Vielfalt der digitalen M√∂glichkeiten stark beeinflu√üt ist, als einer der herausragendsten K√ľnstler die traditionelle Drucktechnik ‚ÄěHolzschnitt‚Äú. Betrachtet man Kloneks Werk, erkennt man rasch seine Vorliebe f√ľr sehr reduzierte Formen und oft tier√§hnliche Wesen, die zuweilen an die Geburtsstunde des Comics erinnern. Die Charaktere, die Kloneks Welt bev√∂lkern, sind alles andere als Superhelden. Vielmehr k√∂nnte man sie als Versuchskaninchen bezeichnen, die im Labor des Zeichners auf ihre Bestimmung warten. Dieser h√§lt die F√§den in der Hand, stellt seinen Protagonisten Fallen, legt Fettn√§pfchen aus und beobachtet dann, gemeinsam mit dem Betrachter, was wohl passiert.